Menu

Anleitung zur Verwendung meiner genealogischen Skripte

17 Juni 2011 - Genealogy, General, PHP

Auf ausdrücklichen Wunsch hin schreibe ich nun eine Anleitung zur Verwendung meiner genealogischen Skripte, zunächst einmal auf Deutsch. Zum späteren Zeitpunkt wird auch noch eine Übersetzung auf Englisch folgen.Zunächst einmal benötigt man einen Webspace, welcher über PHP und mindestens eine MySQL-Datenbank verfügt. Diese Datenbank verfügt dann normalerweise über einen sogenannten phpMyAdmin als Adminstrationsoberfläche.

Hier kann man dann zunächst eine Datenbank (ein sogenanntes Schema) anlegen. Anschließend kann man den im vorangegangenen Beitrag angegebenen SQL code eingeben. Dies erfolgt über den Reiter „SQL“. Hierdurch werden die leeren Tabellen erzeugt. Diese werden dann durch das Script zum Befüllen der Datenbank befüllt.

Nun muss man das Script gedcomToDatabase2.php mit einem Texteditor öffnen und einige Zeilen bearbeiten:

$path     = „path/to/gedcom/file/“; # Pfad zur ged-Datei (im unten genannten Fall „./“)
$filename = „gedcomfile.ged“;       # GEDCOM Dateiname
$hostport = „localhost“;            # Host der Datenbank, wird vom Webspaceprovider ausgegeben
$user     = „root“;                 # Datenbank Benutzername
$password = „“;                     # Datenbank Passwort
$database = „stammbaum“;            # Datenbank Schema-Name

Das Script gedcomToDatabase2.php muss zusammen mit der GEDCOM-Datei auf den Server hochgeladen werden. Bei nur geringen Kenntnissen am Besten in das Wurzelverzeichnis des Webspaces. Nun kann man das Script einfach aufrufen (http://www.meinewebseite.de/gedcomToDatabase2.php)

Nun ist die Datenbank befüllt und man kann das Script und die Gedcom Datei wieder vom Webspace löschen.

Anschließend muss man den Inhalt der zip-Datei des familytree.zip entpacken und die Datei dbConnect.php mit einem Texteditor öffnen. Hier muss man ebenfalls die oben bereits genannten Variablen mit den korrekten Zugangsdaten zur Datenbank befüllen und speichern. Nun kann man diese Dateien auf den Webspace hochladen.

Nun ist der Stammbaum ansich bereits funktionstüchtig. Mit http://www.meinewebseite.de/stammbaum.php kann man ihn sich nun ansehen.

Wenn man sein eigens Design einfügen möchte, tut man dies indem man die Dateien header.php und footer.php anpasst. Hier ist aber das Wissen eines Webmasters bzw. zumindest Grundwissen in der Webseitenprogrammierung notwendig.

english version: http://blog.luventas-webdesign.de/?p=144

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.